Freiwillige Feuerwehr Mittelberg
Freiwillige Feuerwehr Mittelberg

Fahrzeugweihe 2008

Fahrzeugweihe TLFA 2000 am 13.07.2008

 

Die 52 aktiven Einsatzkräfte der Feuerwehr Mittelberg freuen sich über ihr neues Tanklöschfahrzeug. Der Unimog U500 ersetzt den nach 26 Jahren nach Finnland verkauften Vorgänger. Nach der Fahrzeugweihe gab es in Mittelberg einen Sicherheitstag mit allerlei brandtechnischen Aktivitäten.


Statt wie bisher drei, können im neuen Fahrzeug sechs Mann Besatzung Platz finden. Mit an Bord kann nun gleich ein Atemschutztrupp zur Einsatzstelle fahren und dieser kann sich in der Mannschaftskabine während der Anfahrt ausrüsten. Der wendige Unimog verfügt über eine Seilwinde mit hydraulischem Nebenantrieb und ein automatisches Schaumzumischsystem. 2000 Liter Wasser können für Löscheinsätze getankt werden. Die ersten Brandeinsätze hat das neue Fahrzeug der Mittelberger Feuerwehr bereits hinter sich und es hat sich bereits "bestens bewährt", heißt es seitens der Florianijünger. Stolze 387.000 Euro mussten für die Ersatzbeschaffung hingeblättert werden. 70 Prozent davon trägt die Gemeinde Mittelberg, 30 Prozent kommen aus Landesmitteln. Aber auch die ehrenamtlichen Einsatzkräfte der Feuerwehr Mittelberg steuerten einen Betrag von 10.000 Euro zur Anschaffung bei. Damit konnten Spezialwünsche für den geländegängigen Unimog erfüllt werden.


"Das moderne Tanklöschfahrzeug ist für das Einsatzgebiet der Feuerwehr Mittelberg mit den vielen schmalen Forstwegen und Seitentälern auch wegen der geringen Breite im Vergleich zu einem LKW bestens geeignet", ließ Kommandant Thomas Meusburger bei der Fahrzeugweihe wissen. Bezirksfeuerwehrvertreter Bertram Leitner gratulierte zum "für dieses Gebiet optimalen Fahrzeug". Eine "flächendeckende optimale Ausrüstung" der Feuerwehren sei ein Bekenntnis des Landes, meinte Landtagspräsident Gebhard Halder. Bürgermeister Werner Strohmaier gab sich zufrieden, dass "von politischer Seite" her alle Wünsche erfüllt werden konnten.

Rund um die Fahrzeugweihe gab es ein Fest mit interessantem Rahmenprogramm. So wurde der Sicherheitstag mit Vorführungen eines Löschtrainers abgehalten. Verschiedene Brände wurden simuliert und jeder Besucher konnte - wenn gewünscht - selbst ein Feuer mit dem geeigneten Feuerlöscher bekämpfen. Infos über das richtige Verhalten im Brandfall sowie das Aufzeigen der unterschiedlichen Brandbekämpfungsmaßnahmen standen ebenfalls auf dem Programm.

 

Ein Höhepunkt des Tages: Eine Vorführung, bei der eine alte Pumpe aus dem Jahr 1901 zum Einsatz kam.


News

Details

aktualisiert am 18.10.2017

Freiwillige Feuerwehr

Probentermine

 

27.09.2017, 20h00

04.10.2017, 20h00

11.10.2017, 20h00

18.10.2017, 20h00

25.10.2017, 19h00

beim Gerätehaus

 

>> Details

Kontakt

Notruf 122

Gerätehaus

Telefon 0043 (0)5517 5133-0

Telefax 0043 (0)5517 5133-20

Email

Facebook

Statistik

Counter
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2010-2017 Freiwillige Feuerwehr Mittelberg - Kleinwalsertal